Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

Skeletoni Janine Becker im Intercontinentalcup ICC

Athletin des BSC Winterberg schafft Quali für zweithöchste internationale Rennserie

 
Winterberg/Königssee. Die letzten Nominierungsrennen des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland für die Skeletoni fand auf der Kunsteisbahn am Königssee statt. Vom BSC Winterberg stellten sich Janine Becker, Vanessa Voss und Katharina Wick der Konkurrenz aus den anderen Landesverbänden. Dazu gesellten sich vom heimischen Stützpunkt Yannic Loth (RSG Hochsauerland) und Felix Seibel (BRC Hallenberg).
„Ich bin sehr zufrieden und konnte mich für den Intercontinentalcup qualifizieren. Sonntag geht’s auf nach Kanada. Ich freue mich auf neue Herausforderungen!“, so Janine Becker nach den Rennen auf facebook. Sie hat die hervorragende Serie an Nominierungsleistungen der Athleten des BSC Winterberg in diesem Herbst fortgesetzt.
„Drei Mal Platz eins, ein dritter Rang, die Gesamtwertung gewonnen – ein perfekter Start in die Saison auch für Janine.", kommentierte der BSC-Vorsitzende Jens Morgenstern die Leistung von Janine Becker. „In den Nachwuchsbereichen Bob und Rodel werden jetzt auch die ersten Nominierungen ausgefahren. Wir hoffen, dass unser ‚Lauf‘ weiter so anhält.“
Vanessa Voss kam im Endklassement auf Rang sieben ein. Kathi Wick stürzte und konnte so die Nominierung leider nicht beenden. Auf Platz drei in der Gesamtwertung der Herren rangierte sich Felix Seibel ein. Er wird international im Europacup starten. Yannic Loth belegte hier Rang zwölf.

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück